Führungen für Erwachsene

     
"Taschenlampenführung"          zurück  
               
 

 

 

   
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
Eintrittspreise              

Etwa 35% unserer Besucher sind Erwachsene. Oft sind es Führungen für Studenten der Sozial- oder Spielpädagogik, Führungen für Senioren, deutsch lernende Ausländer vom Goethe-Institut, Patientengruppen aus Kliniken und andere Gruppen. Nach der jeweiligen Interessenlage der Besucher können unterschiedliche Themenschwerpunkte behandelt werden. Neben der Information über die historische Entwicklung des Puppen- und Figurentheaters und seinen verschiedenen Ausformungen in unterschiedlichen Kulturen haben die Besucher auch die Gelegenheit, Spieltechniken einmal selbst auszuprobieren.
Gezeigt werden Handpuppen, Stabfiguren, Marionetten, Schattentheaterfiguren, Metamorphosen, Flachfiguren, die Auskunft geben über die vielseitigen Arbeitsweisen und das Repertoire der Puppenspieler früherer Zeiten.
Auch Puppenbau, Puppenspiel und Bühnenbau sind oft gefragte Themen. In jeder Führung rundet eine kleine Theateraufführung das gemeinsame Erlebnis ab.

Gruppenführungen können täglich im Puppentheatermuseum gebucht werden.
Eine Anmeldung ist erforderlich!